VPN oder Proxy – Anonym unterwegs im Internet

 

Hallo liebe Netzgemeinde,

am Wochenende habe ich mich mit einem wichtigen Thema befasst.

Wie kann ich mich im Internet bewegen, sprich … surfen, bei Netflix Filme schauen oder etwas bei Amazon kaufen, ohne das es jedermann nachverfolgen kann?!

Versteht mich nicht falsch, aber ich finde dies geht niemanden etwas an. Keiner muss wissen, was ich wann, wie, wo im Netz getrieben habe.

Es gibt hier mehrere Möglichkeiten.

WIr „verschleiern“ nur unsere Bewegungen im Internet Exploer, Firefox oder Chrome sprich Browser oder wir „verschleiern“ die komplette Kommunikation unseres PC. Hierzu gehören Aufrufe vom Betriebssystem, sprich Windows möchte Updates machen und andere Programme die ins Netz „schreien“ und natürlich auch der gesamte traffic im Browser.

Variante zwei hat den Vorteil, dass wir komplett anonym sind.

Mit Variante eins surfen wir lediglich anonym, was im Gegensatz zum „normalen“ surfen natürlich auch schon ein großer Schritt zum anonym sein ist.

Wie fangen wir also an?

Methode 1: WIr surfen über einen Proxy im Browser und verschleiern damit beim surfen unsere Identität

Im Internet Explorer geht das über folgenden Weg:

Das Rädchen „Extras“ oben rechs [klicken].

Internetoptionen [klicken]. Anschließend den Reiter „Verbindungen“ wählen.

Nun den Button „LAN-Einstellungen [klicken].

Unter dem Punkt „Proxyserver“ können wir z. B.eine IP-Adresse und einen Port eintragen.

Hier gibt es über die google Suche viele kostenlose Proxyserver in fast jedem Land der Welt.

 

Methode 2: Wir lassen unsere Verbindungen z. B. über ein VPN-Netzwerk laufen

Fortsetzung folgt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.